Winterfest 2018

Liebe Tierfreunde,
nachdem unser traditionelles Adventsfest ausfallen musste, da die Bauarbeiten der Lehnerzer Brücke an der B27 noch nicht abgeschlossen waren, konnte nun nach Fertigstellung der Brücke als Ersatz am 21.Januar 2018 ein „Winterfest“ durchgeführt werden.

Von nah und fern reisten die Besucher an, um einige schöne Stunden mit ihren vierbeinigen Freunden im Tierheim zu verbringen. Viele ehemalige Schützlinge waren wieder unter den Gästen, einige davon sind mittlerweile schon Stammgäste im Tierheim.

Mit dem Wetter hatten wir großes Glück, denn nur ein paar Tage vor dem Fest gab es einen riesigen Sturm, so dass Gassi gehen durch den Wald viel zu gefährlich war. Aber unsere treuen Gassigeher ließen die Fellnasen im Tierheim nicht im Stich und statt Spazieren gehen war Kuschelzeit und Fellpflege angesagt. Am Fest war wieder alles ruhig im Michelsrombacher Wald. Zeitweise schneite es ein wenig, aber die meiste Zeit blieb es trocken. Und wem es von den kleinsten Gästen doch zu kalt wurde, der kroch einfach unter Frauchens Jacke.

Unsere neuen Tierheimbewohner waren ganz schön aufgeregt über die vielen Leute, die an den Zwingern vorbei liefen, um die Fellnasen genauer zu betrachten. Aber einige von ihnen nutzten die Gelegenheit aus und drückten sich bei jedem Besucher ganz eng an die Gitter, um ein paar Streicheleinheiten zu erhaschen. Auch die Besucher-Fellnasen kamen nicht zu kurz und wurden von unserem Personal und dem Vorstand durch geknuddelt. Es ist immer wieder eine große Freude ehemalige Schützlinge begrüßen zu dürfen. Zu wissen, dass es ihnen in den neuen Familien gut geht, ist der beste Lohn für unsere Tierschutzarbeit, die nicht immer einfach ist und uns oft an unsere Grenzen stoßen lässt.

Unser Ehrengast Dr. Heiko Wingenfeld kam in Begleitung seiner Tochter um sich das Tierheim anzuschauen. Herr Heurich, unser 1.Vorsitzender, stellte ihm alle Bereiche des Tierheims vor. Das Stadtoberhaupt war nicht mit leeren Händen gekommen und übergab Herrn Heurich einen Spendenumschlag. „Es ist schön zu sehen, wie sich Menschen haupt- und ehrenamtlich für diese Tiere einsetzen“, resümierte der Oberbürgermeister.

Für das leibliche Wohl wurde mit leckerem Essen gesorgt und zum Aufwärmen gab es heißen Kaffee, Tee oder Glühwein.

Vielen Dank an alle Spender für die leckeren Salate und Kuchen.

Außerdem gab es einen Bastelstand, an dem man schöne Dinge für Zwei- und Vierbeiner kaufen konnte, einen Flohmarkt und einen Hunde-Infostand. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich über Hundeschule, Erziehungs- Ernährungs- oder Haltungsfragen zu erkundigen. Frau Ziehe, unsere Hundebeauftragte und Hundetrainerin gab gerne den einen oder anderen Tipp.

Auch der Tierheim-Kalender 2018, auf dem ausschließlich Tiere aus dem Tierheim abgebildet sind, wurde gut verkauft. Dank unserer Profi Fotografin Kerstin Junker, die alle Fotos sowie die Gestaltung des Kalenders kostenfrei übernommen hatte und einiger Werbepartner konnten die Druckkosten bereits im Vorfeld finanziert werden, sodass der Erlös der Kalender zu 100% unseren Tierheimbewohnern zu Gute kommt.

Es gibt nur noch einen Restbestand von ca. 50 Kalender. Wer noch keinen hat, sollte sich also beeilen. Die Kalender gibt es nur noch im Tierheim zu kaufen.

Das eigentliche Highlight des Tages war die Tombola. Es gab viele tolle Sachpreise zu gewinnen, darunter ein Navigerät für Autos (gesponsert von Michael Jestädt-Registrierkassen GmbH Fulda), einen Flachbildschirm (gesponsert von unserer Kassenwartin), Fußball-Eintrittskarten (gesponsert von der Autofirma Atzert und Weber), einen Gutschein für 10 Trainingsstunden (gesponsert von „Fit und Fun“) und noch viele weitere tolle Preise. Kein Wunder, das die Lose schon nach zwei Stunden ausverkauft waren.
Beim Degility-Trainer Heiko Anschütz auf der Wiese gegenüber des Tierheims, konnten die Gäste mit ihren vierbeinigen Begleitern die Geräte ausprobieren und sich über Degility informieren. Wer zwischendurch kalte Füße bekam, konnte sich auch dort mit einem heißen Glühwein aufwärmen.
Das Winterfest war ein voller Erfolg und der Erlös des Tages ist für unsere Tierheimbewohner bestimmt.
Das Tierheim-Team und seine Bewohner möchten sich herzlichst bei allen Spendern, Helfern und Besuchern bedanken, denn ohne Euch wäre dieser Tag nicht so gut gelungen.