Jagdhund-Mix, Rüde, kastriert,  geb.  6. 2019, SH ca. 50 cm

Kategorien: ,
   

Beschreibung des Tieres

Mai 2021

  • Rasse: Deutsch Kurzhaar-Mix
  • Geschlecht: Rüde, kastriert
  • Alter: geb. 1. 6. 2019
  • Schulterhöhe: ca. 50 cm

Tesoro ist genau das, was sein Name bedeutet, ein echter Schatz. Sobald man zu ihm kommt, nimmt er freundlich Kontakt auf und genießt es sehr, wenn man mit ihm kuschelt. Es ist so, als suchte er auch Schutz und Geborgenheit. Auf jeden Fall sollte man ihm genau das auch zuerst beibringen, immer dann zu seinem Menschen zu kommen, wenn ihn etwas verunsichert. Und das ist momentan noch viel, er kennt offenbar gar nichts. Entsprechend ist er im Zwinger relativ selbstbewusst und außerhalb ziemlich nervös.

Damit ist er nur bedingt ein Anfängerhund, er braucht ruhige und ausgeglichene Menschen, die mit ihm zunächst üben, dass er sich auf sie konzentrieren kann. Das ist schon deshalb wichtig, da er jagdtriebig ist, die Nase ist sehr viel am Boden und er zieht auch ordentlich. Auf die Dauer würden Wanderungen so nur begrenzt Spaß machen. Also braucht er Erziehung und muss auch entsprechend ausgelastet werden, nicht nur über Bewegung, sondern eben auch über Sucharbeit. Bällchenspiele würden dagegen seinen Jagdtrieb eher fördern, dazu wären Übungen sinnvoll, die ruhe- und konzentrationsfördernd sind. Tesoro ist aber lernwillig und wird schnell Bindung aufbauen.

Mit Hündinnen kommt Tesoro sehr gut zurecht, Rüden müsste man noch genauer sehen, bisher gibt es keinen Anhalt dafür, dass es nicht klappen könnte. Wegen seines Temperamentes sollten Kinder in der Familie schon größer sein. Seine Menschen sollten nicht nur für eine angemessene Auslastung Zeit einplanen, sondern vor allem anfangs für das Training. Wir wissen beispielsweise nicht, ob er allein bleiben kann, wie gut er im Auto mitfährt oder ob er andere Haustiere akzeptieren würde. Doch die Mühe wird sich sicher lohnen.