Kategorien: ,
   

Beschreibung des Tieres

“Unser geliebter Snow.
Du bist nicht tot, Du tauschst nur die Räume.
Du lebst in uns, und gehst durch unsere Träume.”

Liebes Tierheim Team,

im Dezember 2021 durften wir zwei wunderbare Kater namens Snorre und Samuel, beide ca. 6 Monate alt, aus Ihrem Tierheim aufnehmen und ihnen ein neues, warmes Zuhause schenken. Snow und Tom heißen unsere Samtpfoten jetzt. Snow ist schnell recht zutraulich, sehr verspielt, aktiv und wild, tobt viel und frisst gerne und schnell. Tom hingegen ist das Gegenteil, er ist etwas scheuer, ängstlicher und ruhiger, der eher gechilltere Typ. Sie verstehen sich trotz der Unterschiede super, spielen und schlafen zusammen und sind auf ihre verschiedenen Arten und Weisen einfach perfekt!

Snow fühlte sich bereits nach 1 Tag wohl und gewöhnte sich schnell an uns und an sein neues Zuhause. Er schmuste gern auf dem Sofa mit uns, wollte gestreichelt werden und schlief des Öfteren an uns gekuschelt ein. Auch für gemeinsames Spielen war er sofort zu haben. Es schien alles perfekt aber schon nach einer Woche wurde unser kleiner Snow plötzlich krank. Diagnose: Katzenschnupfen. Nach etlichen Tierarztbesuchen und einer Behandlungsdauer von insgesamt 3,5 Monaten (Mitte Dezember-April) war er schließlich endlich wieder “gesund”. Trotz dessen muss man sagen, dass er sich in dieser Zeit nicht unterkriegen und äußerlich nichts anmerken ließ. Er verhielt sich weiterhin wie es ein junges, gesundes Kätzchen tut. Er spielte und tobte viel und wild umher, machte lustige und teilweise verrückte Sachen, hat gut gefressen und fühlte sich ganz und gar wohl. Das ließ er uns auch jeden Tag, den wir zusammen hatten, spüren. Die Liebe, die er bekam, die gab er doppelt und mehr zurück. Er war einfach so ein lebensfrohes und aufgewecktes Fellnäschen. Keine Streicheleinheit konnte er sich entgehen lassen. Wenn wir gerade nicht ihn sondern Tom gestreichelt haben, wollte Snow auch immer sofort gestreichelt werden. Die Küche war sein Lieblingszimmer. Sobald man diese betrat, war er entweder sowieso schon da oder kam sofort angerannt, lief um unsere Beine herum und hoffte auf irgendetwas Fressbares. Schnell wusste er auch, wann Essenszeit war oder es Leckerlis gab und hörte auf die Rufe: “Komm.. Snow.. na komm”! Sofort stand er parat. Er hat immer doppelt so schnell gefressen wie unser Tom und immer spekuliert und gehofft, dass Tom was übrig lässt, damit er es dann auffuttern kann. Bei Leckerlis verstand er keinen Spaß. Da wurde dann sofort das Pfötchen drauf gelegt, damit es ihm ja keiner wieder wegschnappen oder wegfuttern kann. Jeden Tag freute er sich, wenn wir nach Hause kamen und hat an der Wohnungstür sehnlichst auf uns gewartet und uns herzlichst empfangen. Wenn wir gegangen sind, saß er oft auf der Fensterbank, schaute nochmal raus zu uns und verabschiedete uns. Snow war einfach ein Traum von Kater, ein Geschenk des Himmels.

Und da ist er jetzt wieder… denn leider war für ihn zwar ein glückliches aber scheinbar kein langes Leben bestimmt. Am Freitag, den 07.10.2022 um 6:00 Uhr ist unser geliebter Snow nämlich urplötzlich und absolut unerwartet im Alter von gerade mal ca. 1 Jahr und 3 Monaten gestorben.

Snows Leben war zwar kurz hier auf Erden aber es war schön und er war unfassbar glücklich, voller Tatendrang, Liebe und Freude und er hat das Unsere jeden Tag aufs Neue so sehr bereichert! Wir sind so unendlich traurig aber auch dankbar für diese schöne, auch wenn viel zu kurze Zeit, die wir mit unserem Snow haben durften, für diese Liebe und Wärme, die wir von ihm bekamen. Dankbar, dass wir ihn durch Sie, liebes Tierheim Team, kennen- und liebenlernen konnten!

Snow’chen, das Haus ist so unglaublich leer ohne Dich! Wir werden Dich niemals vergessen und Dich für immer vermissen! Möge Deine kleine Seele in Frieden ruhen!

In ewiger Liebe,
Deine Kathi mit Heiko und Richard und Dein Freund Tom