John

Kategorie:
   

Beschreibung des Tieres

Unverhofft kommt oft!

Der scheue John hat seine neue Familie einfach nicht mehr losgelassen.

 

Hallo Ihr lieben im Tierheim!

Eigentlich wollten wir nur zur Trauerbewältigung bei Euch im Tierheim vorbeischauen!

Nachdem unser Kater Micki eingeschläfert werden musste, hatte er eine große Lücke bei uns hinterlassen!

Bereits beim Ersten Besuch bei Euch hat mich der kleine und extrem scheue John nicht mehr losgelassen!

Er zitterte vor Angst und man sah ihm an, dass es ihm nicht gut geht!

So hat sich John sozusagen in unser Leben „gezittert“…denn beim 2.Besuch konnte ich diese Angst nicht mehr mit anschauen!…unser Sohn hat dann zusammen mit mir entschieden dass wir Ihn mit zu uns nehmen!

Die Erste Nacht hat er uns dann schon einmal schön auf das Sofa gemacht…na super!

Er hat sich unterm Schrank versteckt und ich dachte nicht dass er in den nächsten Wochen auftauen wird!

Aber bereits am 2. Tag konnte ich Ihn (unterm Schrank) streicheln!….Abends ist er dann ganz wie unsichtbar hinter einen Blumentopf verschwunden…..

Mit etwas Baldriankissen, Katzenminze und Wohlfühlduft…und beim Sofa auch ein „verpiss dich Spray“ hat er dann auch in sein Katzenklo gemacht!

Ach und dann die große Überraschung! Seit dem 3. Tag lässt er sich unterm Wohnzimmertisch streicheln und spielt mit uns!

Er leckt uns die Hände ab und ist seeeehr verschmust!

Vielen Dank an das Tierheimteam für unser neues Familienmitglied

Julian R.