Seminar 20. 08. 2014 “Umgang mit Hunden im Tierheim” mit Perdita Lübbe-Scheuermann

Dank einer Fliegerbombe auf der A3 begann das Seminar mit einer kurzen Verzögerung, die den Teilnehmern aber noch Gelegeheit bot, sich bei unseren Hunden umzusehen. Der guten Laune tat diese keinen Abbruch und als Frau Lübbe-Scheuermann dann eintraf, legten wir auch gleich munter los. Nach einem gegenseitigen Kennenlernen und einer Einführung in das Thema wurden verschiedene Hunde auf dem anliegenden Platz beim  Tierheim vorgestellt.

So u.a. Murmel, die als kleine, nette, etwas unsichere Hündin hereinspazierte. Hier stellte sich bald heraus, dass sie insbesondere auf Bälle sehr stark reagierte und dadurch nur noch bedingt ansprechbar war. Als Konsequenz sollte der zukünftige Besitzer auf Ballspiele verzichten.

Seminar_Perdita-Luebbe-S. 08.2014_2 Seminar_Perdita-Luebbe-S. 08.2014_1

Weitere Hunde waren Hanna und Jason, dazu kam später Penny. Die Anwesenden konnten die Kommunikation der Hunde untereinander beobachten, so z. Bsp. wie Jason fast spielerisch die Spannungen zwischen den Hündinnen löste.

Seminar_Perdita-Luebbe-S. 08.2014

Auch Timot wurde vorgestellt, der zunächst unauffällig erschien, dazu Astor und Merlin, die schon lange bei uns sind und beide bei fremden Personen problematische Reaktionen zeigen, weshalb sie auch mit Maulkorb vorgeführt wurden.

Alle Aktionen wurden mit einer Videokamera von Frau Lübbes rechter Hand, Silke Giesing, perfekt festgehalten und dann jeweils zeitnah im Café gezeigt. Die aus Fernsehen, Büchern und Zeitschriften bekannte Hundeexpertin machte die Teilnehmer auf viele Details aufmerksam, die auch einem geübten Auge nur zu leicht entgehen können. Erstaunliches in der Körpersprache kam dabei zutage, für alle war immer wieder verblüffend, wie fein diese Sprache sein kann.

Seminar_Perdita-Luebbe-S. 08.2014_3

Mit Hilfe der Referentin wurde die Interpretation zusehends leichter und damit auch die sich daraus ergebenden Umgangsweisen mit den Hunden einleuchtend.
In den Pausen konnten die Beteiligen sich mit Würstchen, Brötchen, selbstgemachten Salaten und Kuchen sowie Getränken stärken. So verging die Zeit wieder wie im Fluge, zumal Perdita Lübbe es verstand, anhand der Hunde auch manche menschliche Seite mit viel Humor aufzuzeigen, so dass das Lachen nicht zu kurz kam, natürlich ohne die Hunde selber zu vermenschlichen.

Alle waren sich einig, dass bald eine Wiederholung stattfinden sollte, da insbesondere auch für unsere Gassigänger diese Informationen sehr wertvoll im Umgang mit unseren Tieren sind. Der Termin ist auch schon gefunden, es ist der 15. April 2015 .

Wir, das Tierheim-Team, danken Frau Lübbe-Scheuermann auch im Namen unserer Hunde sehr für ihr Engagement, denn sie hat uns umgehend eingeladen, einige der schwierigeren Hunde eine Woche später in einem ihrer dreitätigen Seminare vorzustellen, um mit den Seminarteilnehmern Trainingsansätze zu erarbeiten. Dem sind wir gerne und mit Erfolg nachgekommen, nun wird es möglich sein, ein gezielteres Training fortzusetzen.

Und…..wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen.

Seminar 20. 08. 2014 “Umgang mit Hunden im Tierheim” mit Perdita Lübbe-Scheuermann