Mary braucht Ihre Hilfe!

Mary kam im Frühjahr ins Tierheim. Sie gehört zu den Hunden, die Zeit brauchten, um anzukommen und uns zu vertrauen. Inzwischen merkt man von ihrer anfänglichen Zurückhaltung nicht mehr viel, sie ist freundlich, mag Streicheleinheiten und orientiert sich gut am Menschen.

Hier stand sie Fotomodell für  unsere Profi- Fotografin Kerstin Junker.

 

 

 

 

 

 

 

 

12.September 2018: Gerade als Mary endlich begann, richtig aufzuleben, sogar zeigte, dass sie noch richtig verspielt sein konnte, da wurde bei ihr ein sogenannter Sticker-Tumor festgestellt. Er konnte zwar operiert werden, aber die Ränder des operierten Gebietes waren nicht komplett frei. Metastasen hat sie aber nicht und so haben wir uns in Absprache mit dem Tierarzt dazu entschlossen, sie einer Chemotherapie zu unterziehen. Sie ist körperlich fit und die Therapie hat 95%ige Heilungschancen als Aussicht. Eine Pflegestelle zumindest über diese Zeit haben wir auch bereits gefunden, so dass sie optimal betreut werden kann.

Was wir jetzt noch gut gebrauchen könnten, wäre Ihre finanzielle Unterstützung. Wir möchten Sie also herzlich um eine Spende bitten.
Helfen können Sie unter dem Stichwort “Mary” 

Tierheim Fulda-Hünfeld
Sparkasse Fulda
IBAN: DE54 5305 0180 0000 017763
BIC:   HELADEF1FDS

Und danach braucht Mary baldmöglichst ein liebevolles Zuhause, denn in die Tierheim-Situation zurückzumüssen, würde ihr sicher nicht gut tun.
Weiter Info unter: Mary

 

Up date 4. 10: Höchste Zeit, mal was Neues zu berichten, Mary hat eine liebevolle Pflegestelle gefunden, die Chemotherapie wurde begonnen und sie verträgt sie bisher sehr gut. Wir sind darüber sehr froh und dankbar, auch für Ihre Unterstützung.

Up date 11. 10: Mary geht es erstaunlich gut, sie macht einen glücklichen und zufriedenen, ausgeglichenen Eindruck. Danken möchten wir an dieser Stelle allen, die bereits für Mary gespendet haben, u.a. dem Reisebüro Kaiserwiesen, dessen Team den Erlös aus einer Challenge von 200.- € für Mary geschickt hat.