Gelungenes Sommerfest trotz Unwettervorhersage!

Zwei und vierbeinige Besucher des Sommerfestes verbrachten miteinander einen schönen Tag im Tierheim. Trotz Unwettervorhersage gab es viel Sonnenschein und nur eine kleine kurze Dusche von oben. Zur Freude des Tierheim-Teams kamen wieder viele ehemalige Schützlinge vorbei. Da gab es jede Menge Streicheleinheiten und ab und zu auch mal einen feuchten Nasenstubs.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Tierheimbewohner freuten sich über die Besucher. So manche Fellnase drückte sich ganz fest ans Gitter um einige Streicheleinheiten zu erhaschen. Einige von ihnen blieben wegen des Trubels lieber im Innenbereich, andere dagegen genossen in aller Ruhe die warmen Sonnenstrahlen, so wie unser Billy.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für das leibliche Wohl war mit selbstgemachten Salaten, Grillspezialitäten sowie Kaffee und einem großen Kuchenbüffet gesorgt.

Am Eingang gab es einen Infostand, an dem man sich über Tierheimbewohner, Patenschaften, Allgemeines rund ums Tierheim und über geplante und bereits begonnene Projekte informieren konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach langer Planung konnte nun die 1. Etappe der Außenanlage der Kleintiervilla eingeweiht werden.

 

  ( von links I. Peine-Herr Kümmel-Herr Heurich-M. Peine)

Herr Heurich, 1. Vorsitzender sowie Ingeborg und Michael Peine (Projektleitung) bedankten sich bei Herrn Simon Kümmel von der Firma „ Kümmel Garten- u. Landschaftsbau aus Fulda“,

der seine Hündin „ Biene“ (eine ehemalige Fellnase aus dem Tierheim) mitbrachte, über die hervorragende Arbeit der Auszubildenden und die überaus großzügige Spende und Unterstützung seitens der Firma. Denn zur großen Freude des Tierheimes werden sämtliche Kosten des Projekts von der Firma Kümmel übernommen.

Als nächsten Schritt wird das Fundament des neuen Außengeheges für Kleintiere fertiggestellt und der Rasen an die neuen Gegebenheiten angepasst.

 

 

Auf der Trainingswiese konnten Hunde und ihre Halter ihr Können auf einem Parcours zum Besten geben.  

 

 

 

 

 

 

 

Nebenan bei Kerstin Junker war der Andrang wieder sehr groß. Viele Gäste wollten ihre Lieblinge zugusten des Tierheims fotografieren lassen oder einfach mal einer Profifotografin über die Schulter schauen.  Alle Beteiligten hatten jedenfalls sehr viel Spaß dabei und als Belohnung gab es noch jede Menge Leckerlies.

 

 

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf die Profi-Fotos.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Kinder hatten viel Freude am Kinderstand. Sie durften sich über Tierballons freuen und konnten beim beliebten Dosenwerfen viele schöne Sachpreise gewinnen.  Die Größeren von ihnen übten sich im Sportbogenschießen.

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Dachboden wurde fleißig für Zwei- und Vierbeiner eingekauft. Neben Geschenk- u. Dekoartikeln gab es alles für Kleintiere, Katzen und Hunde zu kaufen.

 

 

 

 

 

 

 

Das Tierheim-Team und natürlich seine Bewohner bedanken sich bei allen Helfern, Spendern und Gästen für diesen gelungenen Tag.

Weitere Fotos vom Fest gibt es bald auf der Homepage-Galerie anzuschauen.

Außerdem werden wir nochmal gesondert und ausführlich über den Bau der Außenanlage der Kleintiervilla berichten, wenn dieses Projekt komplett fertig gestellt ist.

Ihr Tierheim-Team