Für einander da sein, besonders in schwierigen Zeiten!

Liebe Tierfreunde!

Wegen der Corona-Pandemie mussten wir aus Sicherheitsgründen unser Tierheim für Besucher schließen. Wir haben befürchtet, dass nun auch das Spendenaufkommen, von dem wir abhängen, schmerzlich nachlassen würde. Doch die Hilfsbereitschaft ist sehr groß. Das ist sehr berührend.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlichst bei allen Menschen,

die uns bereits in den letzten Tagen/ Wochen unterstützt haben, bedanken.

 

 

Erfreulicherweise haben wir schon manche Futter- und Sachspenden erhalten.

 

 

 

 

 

Viele haben ihre tatkräftige Hilfe angeboten. Leider dürfen wir aber wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen angeordneten Maßnahmen keine Hilfe beim Gassigehen, Tiere streicheln oder in der Tierversorgung, die mit direktem Kontakt verbunden sind, annehmen um unser Stammpersonal zu schützen.

Die Leidtragenden dabei sind unsere unschuldigen Tierheimbewohner, von denen so manche Seele in ihrem bisherigen Leben ohnehin schon schreckliches Leid erfahren musste. Doch das ist momentan nicht zu ändern.

Niemand weiß, wie lange diese Situation noch anhält und die zurzeit zur Verfügung stehenden Mittel reichen auf Dauer möglicherweise nicht aus, um in dieser schwierigen Zeit den Tierheim-Alltag aufrecht zu erhalten und unsere Tiere bestmöglich versorgen zu können. Dafür sind wir auch weiterhin auf Ihre Hilfe angewiesen:

Wir freuen uns über Patenschaften, Futter- und Geldspenden.

Jedes Hilfsangebot ist willkommen, jeder einzelne Euro zählt in dieser Notsituation.

Danke für Ihre Unterstützung!

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren tierischen Begleitern

„ Frohe Osterfeiertage“

und bleiben Sie gesund.

Auf ein baldiges Wiedersehen!

Ihr Tierheim-Team und seine Bewohner