Katzen

 

Unsere Katzen

aktualisiert am 30.01.2016
In unserem Tierheim befinden sich im Durchschnitt zwischen 100- 120 Katzen. Wir können leider nicht alle auf die Homepage einstellen, da viele von ihnen in Quarantäne, krank oder verletzt sind. Wenn Sie auf unserer HP nicht den richtigen Stubentiger finden, dann besuchen Sie uns doch einfach mal im Tierheim und schauen sich die restlichen Katzen an. Dort findet sich bestimmt der passende Freund fürs Leben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wenn Sie selbst keine Katze adoptieren können, so werden Sie doch Pate/in für eine oder mehrere unserer Samtpfoten.

Fundkatzen: Wir sind bemüht, alle neuen Fundkatzen so zeitnah wie möglich auf dieser Seite einzustellen. Sollte Ihre vermisste Katze nicht dabei sein, rufen Sie bitte im Tierheim an oder senden Sie uns eine E-Mail, am besten mit Foto und einer kurzen Beschreibung.
   
  
Katzen mit den Viruserkrankungen FIP- FIV -Leukose!
Fast täglich kommen Katzen ins Tierheim, sei es durch Abgabe aus verschiedenen Gründen (Scheidung, Allergie, Wohnungswechsel, usw.) oder als Fundtiere. Katzen sind im Allgemeinen sehr sensible Tiere und stehen erstmal völlig unter Stress. Vorwiegend sind allerdings streunende Katzen von Viruserkrankungen befallen, aber auch Wohnungskatzen, die durch gewisse Umstände mit streunenden Katzen in Kontakt kommen, sind ebenso gefährdet. Bei einigen Katzen, die den Virus in sich tragen, bricht die Krankheit in solchen Stresssituationen aus. Andere bleiben ihr Leben lang nur Überträger und können damit auch sehr alt werden. Allerdings dürfen sie nur mit Katzen, die ebenfalls den Virus in sich tragen, oder als Einzelkatze in reiner Wohnungshaltung leben. Das erschwert natürlich ihre Vermittlungschancen und manche Tiere müssen Jahre oder gar ihr ganzes Leben im Tierheim verbringen.
Bitte geben Sie auch diesen Katzen eine Chance!!!!

Nähere Beschreibung der Krankheiten unter:
>Infektionskrankheiten bei Katzen- FIP, FIV und Leukose

Glück hatten unsere beiden FIP-Katzen „Rossini und Alena, sowie FIV-Kater Emil!

> Feedback zu Emil: FIV-Kater

  >Feedback: Alena und Rossini

Unsere Katzenbabys und Teenies sind auf der Seite "Katzenkindergarten " anzuschauen!  

   
Unsere Sorgenkinder unter den Samtpfoten und die Katzen, welche sich auf einer Pflegestelle befinden.
   
Tick (22.06.2014) Fundkater  
   

Rasse:EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: weiß mit schwarz
Geboren: 04/14
Fundort: Flieden 
Haltung: Wohnung mit abgesichertem Freigang
Besonderheit: Bluter 

Für Tick, unser Sorgenkind, suchen wir einen Menschen oder eine Familie, die ein großes Herz für Katzen mit Behinderung hat. Tick kam vor einem Jahr als sehr schüchternes Kätzchen in das Tierheim. Dies hat sich schon gebessert, aber etwas schüchtern ist er immer noch. Nun hat sich leider herausgestellt, dass Tick ein Bluter ist. 

Das bedeutet, wenn er sich sehr stark verletzt und es blutet, die Blutung schlecht zum Stillstand  kommt und er am besten zum Tierarzt gebracht wird. Aber haben sie als neue Familie keine Angst davor, bei uns im Tierheim lebt er auch im Raum mit den anderen Katzen zusammen und das geht sehr gut. Wenn sie schon eine Schmusebacke zuhause haben, was für Tick natürlich sehr schön wäre, sollte sie nur schon etwas ruhiger sein. Für Tick kommt nur noch ein Leben in der Wohnung in Frage, was ihm sicher gefällt, besonders wenn dann noch ein mit Netz gesicherter Balkon vorhanden ist.
   
Seniorin Panda (11.01.2014) befindet sich auf einer Pflegestelle, steht aber weiter zur Vermittlung an.
   

Rasse:EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe:schwarz/ weißer Latz
Alter: 12 Jahre
Besonderheit: Einzelkatze
Haltung: Wohnungskatze

Für die 12 jährige Panda ist im Moment nichts mehr wie es sein sollte. Erst ist das Herrchen verstorben und nun musste sie auch noch ihr Zuhause verlassen und ins Tierheim einziehen. Panda war immer Einzelkatze und möchte es sicher auch weiterhin bei ihren neuen Dosenöffnern bleiben. Sie ist lieb, lässt sich gerne streicheln und auch mal auf den Arm nehmen. Nun suchen wir für Panda einen ruhigen Haushalt indem sie liebevoll umsorgt wird und wieder glücklich werden kann.

   
Plädoyer für unsere scheuen Fellnasen
Scheue Katzen, das kann man sehen,
sind auch sehr schön anzusehen
und wenn sie auch noch misstrauisch sind,
mit Liebe und Geduld schmusen auch sie ganz bestimmt.
Vielleicht ein Hof mit Stall und Scheunen,
auch das sehen diese in ihren Träumen.
Ein Leben zum in der Sonne liegen
und manchmal auch ein Mäuschen kriegen,
einen gefüllten Napf am Tag
und jemand der sie mag.
Doch ein jeder will nur ein Schmusetier,
deswegen sitzen die Traurigen hier.
Zahme Kätzchen sind schnell vermittelt
und werden liebevoll betüttelt.
Die Scheuen, die will keiner sehen
und die Armen können die Welt nicht mehr verstehen.
Liebe Menschen scheut euch nicht,
bevor die kleine Katzenseele bricht,
drum ihr Leut überlegts euch gut
und zeigt auch mal ein bisschen Mut.
Ines (15.02.11) Fundkatze                                                       

 

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: Grautiger
Alter: 10/09
Besonderheit: FIP+
Haltung: Wohnungskatze / wenn Freigang, dann nur gesichert
Auch unsere Ines muss noch in die Menschenschule gehen. Sie ist noch etwas zurückhaltend zu uns Menschen. Zeigt sich aber gewillt, uns eine Chance zu geben. Ein ruhiger Haushalt wäre da wohl von Vorteil, wo sie sich in Ruhe eingewöhnen und man sich gezielt mit ihr beschäftigen kann. Ines kommt gut mit anderen Katzen aus und darf nur in Wohnungshaltung, da sie FIP-positiv getestet wurde.
 
   
Amor und Amun ( 02.10.11) Fundkatzen 
   
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe:
Amor--rot mit weiß, kastriert
Amun-schwarz-weiß
Alter: 06/11
Besonderheit: alle FIP+
Haltung: Wohnungskatzen / wenn Freigang, dann nur gesichert

Amor und Amun, diese Brüder sind noch ein bisschen ängstlich und schüchtern. Wenn sie aber erst mal gemerkt haben, wie schön es ist, wenn man verwöhnt wird, dann werden aus ihnen sicherlich ganz liebe und anhängliche Kätzchen. Für die Drei suchen wir Menschen, die mit ihnen viel Geduld haben und ihnen auch Zeit lassen um Vertrauen aufzubauen.
Leider sind alle drei FIP-positiv getestet, so dass sie nur in Wohnungshaltung leben können.
Amun versteckt sich gerne vor dem Fotograf.
 
Amor 
   
   
Rolanda und Rona (18.06.13) Fundkatzen  
   
   Rasse:EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe:Grautiger 
Alter:Rolanda: 05/09  Rona: 2011
Fundort: Uttrichshausen
Besonderheit: beide FIP+
Haltung: Wohnungskatzen / wenn Freigang, dann nur gesichert

Die hübschen grauen Mädchen Rolanda und Rona, sind leider noch etwas schüchtern bei den Menschen, aber mit  Geduld und Liebe werden sie sicherlich bald zutraulich werden. Leider tragen sie auch auch den FIP-Virus in sich, deshalb  sollten die beiden nur in der Wohnung gehalten werden. Sie können auch gut zu einer auch positiv getesteten Katze einziehen, da sie sich mit anderen Samtpfoten sehr gut vertragen.

Rolanda Rona


   
Britta (12.11.13)                         
   
Britta hat einen Paten, vielen Dank!

Rasse:EKH
Geschlecht:weiblich, kastriert
Farbe: schwarz
Geb.: ca.11/11
Besonderheit: FIP+
Haltung: Wohnungskatze / wenn Freigang, dann nur gesichert

Dieses noch etwas schüchterne und zurückhaltente Katzenmädchen ist leider auch Fip positiv getestet worden. Deshalb sollte sie auch nur zu anderen auch positiv getesteten Katzen vermittelt werden und nur noch in der Wohnung leben. So schüchtern sie bei den Menschen ist, mit anderen Samtpfoten sieht das ganz anders aus, da taut sie so richtig auf.

Deshalb würde Britta durch eine schon vorhandene Katze bestimmt auch mit den Menschen schneller vertraut werden, man sollte ihr einfach die Zeit dazu lassen.
   
   
Hauro (03.01.2014)
   


Rasse:EKH
Geschlecht:männlich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Geb.:04/12
Besonderheit: kann Türen öffnen
Haltung: Wohnungskatze / Freigang

Leider musste Hauro wieder zurück ins Tierheim, da er sich mit der dort schon lebenden Katze nicht verstand. Er schien die katzentypischen Zeichen wie Fauchen und Ohrenanlegen nicht als „geh weg“ zu verstehen.
Hauro spielt gerne mit Artgenossen, sofern diese es zulassen und ebenso gerne mit Pointern und Ü-Eiern. Wenn er möchte kann er sehr verschmust sein und ist ein kleines Schlitzohr, welches Türen öffnen kann. Er ist sehr neugierig und geht auf die Menschen zu. Tendenziell ist er aber eher ein unabhängiger Kater, der auch gut als Einzelkatze leben könnte.Wenn er die Möglichkeit hätte Auslauf zu bekommen, würde er sich sicherlich sehr freuen.

   
Rose (04.10.2014)                         
   

Rasse:EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe:schwarz-weiß
Alter: 2011
Haltung:Wohnung
Besonderheit: FIP+

Bei Rose hat sich leider heraus gestellt, das auch sie den Fip Virus in sich trägt .Rose ist soweit recht fit und munter, nur sollte sie zukünftig als reine Wohnungskatze leben. Sie kommt mit den Katzenkollegen gut aus, könnte aber, wenn die neuen Dosenöffner sich die Zeit zum Spielen und Schmusen nehmen, auch als Einzelkatze leben.

   
Nerois (02.10.2014)
   

Rasse:EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe:schwarz+ weiße Schwanzspitze
Alter: 06/13
Haltung:Wohnungshaltung
Besonderheit: FIP+

Nerois ist ein lieber, aber noch etwas schüchtern bei den Menschen, doch mit Geduld wird auch er Vertrauen gewinnen. Für ihn wäre eine liebe vorhandene Samptfpote, an der er sich orientieren könnte, sehr hilfreich.
Er ist leider FIP positiv getestet und sollte in Wohnungshaltung. Ein abgesicherter Balkon oder ein Freigehege wäre natürlich ein Traum.

   
   
Tessa (14.11.2014) Fundkatze           
   

Rasse:EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe:Grautiger mit weiß
Alter: 06/12
Haltung: Freigänger
Fundort: Dipperz

Leider hat Tessa noch sehr viel Angst vor den Menschen und lässt sich deshalb nicht streicheln und anfassen. Wir hoffen, dass sich trotzdem ein Plätzchen für sie in einer lieben Familie findet und die ihr auch die Zeit lassen um Vertrauen zu fassen. Auch sollte Tessa erst ihre Ausflüge unternehmen wenn sie mit ihren Dosenöffnern etwas vertraut ist. Mit anderen Katzen hat sie keine Probleme.

   
Miezi (25.06.2015)  (befindet sich auf Pflege 22.01.)
   

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: schildpatt
Alter: 2003
Haltung:Wohnung
Besonderheit: verkürzter Schwanz

Video: von Osthessen-tv.de 

http://osthessen-tv.de/themen/aktuelle-videos/item/3536-wir-tier-video-spezial-1-4-aktive-schildpattkatzen-baby-und-miezi-mit-handicap

Wegen Krankheit ihrer Besitzer, mussten die beiden hübschen Schildpattkatzen, Baby und Miezi ihr Zuhause verlassen und im Tierheim einziehen. Jetzt hoffen die  Beiden, das liebe Menschen sie bald zu sich holen und sie wieder ein schönes und gemütliches Zuhause bekommen. Wenn sie auch beide ein Handicap haben. Miezi fehlt ein Stückchen vom Schwanz und Baby hat nur noch drei Beine, was sie aber nicht daran hindert auf Sessel und Stühle zu springen. Baby und Miezi sollten nur in der Wohnung leben, schön wäre für sie ein gesicherter Balkon. Auch müssen sie nicht unbedingt zusammen bleiben und könnten einzeln adoptiert werden, gerne auch zu einer schon vorhandenen Katze.
   
Annemarie (30.06.2015) Fundkatze 
   

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Alter: 2010
Haltung:
 Freigänger
Am 22.07. bekam Annemarie ihre Babys. 

Annemarie, diese liebe und verschmuste Katze, die sich auch gerne mal auf den Arm nehmen lässt, ist nun ihren Mutterpflichten enthoben da ihre Kinder alle ein tolles Zuhause gefunden haben. Auch Annemarie würde jetzt gerne das Tierheim verlassen um bei lieben Menschen zu leben, die ihr nach einer Eigewöhnungszeit auch ihre Spaziergänge in die Umgebung ermöglichen. Eine schon vorhandene Samtpfote wäre kein Problem, denn Annemarie kommt mit anderen Katzenkollegen gut zurecht.

   
Nici (03.07.2015)  
   
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: grau-weiß
Alter: 09/10
Haltung:

Nici ist ein lieber Kater, der noch etwas schüchtern und zurückhaltend ist.Wir haben das Gefühl, er  sucht  sich  die Menschen, von denen er gerne gestreichelt werden möchte selber aus. Er ist halt eine Katze und die machen ja meistens doch was sie wollen. Mit anderen Fellnasen versteht er sich sehr gut und deshalb könnte er auch bei einer schon vorhandenen Katze, als Zweitkatze einziehen. 

Nur braucht Nici, nach der Eingewöhnungszeit, auch die Möglichkeit seine Spaziergänge und Ausflüge zu machen.
   

Patricia (11.08.2015)  

 

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Haltung: Wohnung
geb.:05/13

Die zwei jährige Patricia ist eine ganz liebe, die mit ihren Katzenkollegen im Tierheim sehr gut harmoniert und deshalb hofft, in ihrer neuen Familie eine andere Samtpfote anzutreffen, die ihr die Eingewöhnung leichter macht. Denn leider ist Patricia bei den Menschen noch etwas zurückhaltend, doch wen sie länger kennt, von dem lässt sie sich auch gern streicheln. Bis jetzt hat sie nur  Wohnungshaltung kennen gelernt und es wäre schön wenn sie auch weiterhin so leben könnte, denn die Gefahren der Straßen sind ihr unbekannt.

   
Charly (28.08.2015)              
   
 

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz
Alter: 2006
Haltung: Freigang

Charly ist nicht der ganz große Schmuser, auch sucht er sich ein bisschen die Menschen aus, mit denen er Kontakt haben möchte. Er ist halt ein richtiger Charakterkater der nicht in jede Familie passt, besonders nicht zu kleinen Kindern. Mit seinen Katzenkumpels im Tierheim kommt er gut zurecht und könnte sicher gut mit einer schon vorhanden Samtpfote harmonieren. Charly möchte nach der Eingewöhnung sicher auch gerne den Garten und die Umgebung kennen lernen.     

   
Strolch (18.09.2015)              
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz- weiß
Alter: 2012
Besonderheit: Knickohr links
Haltung:Freigänger

Ganz lieb und eher etwas schüchtern ist der hübsche Kater Strolch, der wie seine beiden Kumpels wegen Allergie abgegeben wurde. Strolch der mit seinem Knickohr richtig verwegen aussieht, ist eher ein ruhiger liebeswerter Kater, dem man in der neuen Familie nur etwas Zeit zum Eingewöhnen  lassen sollte, dann wird er sicher schnell auftauen und  sich gerne seine Streicheleinheiten abholen.

Mit anderen Fellnasen kommt er sehr gut zurecht, er hat ja immer mit anderen Katzen zusammen gelebt, so wäre es für ihn sehr schön wenn im neuen Heim schon eine Mieze auf ihn warten würde. Strolch möchte später auch gerne seine Ausflüge in die Umgebung machen.

   
Lisbet (18.09.2015) Fundkatze    
   
 

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: silber getigert
Alter: 2010
Fundort: Eiterfeld
Haltung:Freigänger

Katze Lisbet hat die Natur ein sehr schönes Fellkleid verpasst und man möchte sie am liebsten gleich streicheln, aber davon hält sie nicht viel, mal an der Hand schnuppern, zu mehr ist Lisbet im Moment nicht bereit. Vielleicht haben ihre Vorbesitzer, sich wenig um sie gekümmert und sie muss erst noch ihre Scheu überwinden.    


Lisbet ist eine Katze die sehr gerne im Freien ist und da das im Tierheim leider nur eingeschränkt möglich ist, macht sie  ihr Geschäftchen auch schon mal neben die Toilette. Wir hoffen das Lisbet trotzdem ein neues Zuhause findet, in dem sie so viel Freigang bekommt wie sie möchte  und wenn sie dann genug hat, ein schönes Plätzchen im Haus auf sie wartet. 
   
   
Smudo (24.09.2015) (vermittelt 30.01.16)         
   
Smudo hat einen Paten, vielen Dank!
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: rot-tabby-weiß
Alter: 04/05
Haltung: Freigänger
 

Nicht mehr so ganz jung, aber noch top fit und ein Kater der gerne schmust. Smudo mag es eher ruhig, bei zu viel Trubel zieht er sich sofort in seine Schlafbox zurück und man merkt das er sich gar nicht wohlfühlt. Wahrscheinlich möchte Smudo am liebsten allein bei seinen neuen Besitzern wohnen, denn im Tierheim geht er den anderen Fellnasen am liebsten aus dem Weg. Für Smudo suchen wir ein ruhiges Zuhause, in dem er, wenn er sich eingelebt hat, wahrscheinlich auch gerne Spaziergänge in die Umgebung unternehmen möchte.
   
Dominik (27.10.2015) Fundkater 
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz
Alter: 2013
Fundort: Hofbieber

Dieses Katerchen ist bei manchen Menschen noch etwas zurückhaltend, doch bei anderen kommt er gerne zum Streicheln. Man kann sagen, er sucht sich seine neuen Dosenöffner selber aus, vor allem  sollte man ihn nicht gleich so sehr bedrängen, das mag er nicht so gerne. Ansonsten ist er ein ganz lieber Kerl, der sich auch gut mit seinen Katzenkumpels im Tierheim verträgt.

Besonders Katzenmädchen Tessa hat es ihm angetan, mit ihr liegt er gerne zusammen in der Katzenhöhle. Da Dominik ein Fundtier war, will er später sicher auch wieder seine Spaziergänge in Hof und Garten machen.  
   
Caruso und Odin (29.10.2015) (vermittelt 30.01.16)
   
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Caruso: schwarz mit weiß
Odin: Grautiger
Alter: 05/04
 

Die beiden Kater Caruso und Odin haben wegen Umzug ihrer Familie ihr Zuhause verloren und suchen nun dringend liebe Menschen die ihnen ein neues Heim bieten. Es sollte nur die Möglichkeit für spätere Ausflüge in die Natur bestehen. Die Beiden sind liebe verschmuste Katzen, die mit ihren elf Jahren noch richtig fit und quirlig sind. Sie jagen noch gerne hinter Bällchen her und sind auch mit anderen Samtpfoten sehr verträglich. Es wäre schön wenn Caruso und Odin zusammen bleiben könnten und gemeinsam mit den neuen Besitzern Weihnachten feiern dürften.

   
   
Babsi (13.10.2015)  Fundkatze 
   

Rasse: EKH
Geschlecht:weiblich, kastriert
Farbe: schwarz mit weißem Brustfleck
Alter: 02/13
Fundort: Kalbach 

Das noch sehr junge Katzenmädchen Babsi hatte leider das Pech von einem Auto angefahren zu werden und dabei wurde sie schwer verletzt. Mitleidige Menschen brachten sie in die Tierklinik, wo sich dann heraus stellte, das ihr Becken zertrümmert ist. Diese Brüche können leider nicht operiert werden, doch Babsi kann laufen und sich auch wieder bewegen, nur sollte sie nur noch in der Wohnung leben, da sie bei Gefahr nicht mehr so schnell wie eine gesunde Katze reagieren kann. Mit anderen Samtpfoten verträgt sie sich sehr gut, nur von den Menschen hält sie nicht viel. Ob Babsi vorher wenig Kontakt mit ihnen hatte, oder ob es durch den Unfall gekommen ist, das wissen wir nicht.
Im Moment lässt sie sich jedenfalls nicht anfassen, was sich vielleicht auch irgendwann ändert, nur kann keiner sagen wann. Vielleicht haben Sie ja ein großes Herz für eine behinderte Katze, einen ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder  und dann noch eine liebe Fellnase  zuhause, das würde Babsi bestimmt gefallen.

   
Miranda (03.11.2015)  Fundkatze 
   

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: schwarz- weiß
Alter: 06/13
Haltung: Freigang
Fundort: Pilgerzell 

Miranda kam mit drei Babys in das Tierheim, die sie auch gerne bei uns kennenlernen und adoptiere können. Da die Kätzchen sie nicht mehr brauchen und  Miranda kastriert ist, möchte sie nun gerne bei lieben Menschen ein neues Heim finden, in dem sie später auch die Möglichkeit für Spaziergänge hat. Sie ist etwas vorsichtig, schmust aber gerne mit den Menschen und eine schon vorhandene Samtpfote ist für Miranda auch kein Problem.

   
Croissant (06.11.2015) Fundkater 
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz
Alter: 2012
Haltung: 
Fundort: Aschenberg 

Croissant ist ein lieber Kater, der sehr gerne schmust und auch spielen ist seine große Leidenschaft, besonders mit der Katzenangel, das findet er ganz toll. Mit seinen Katzenkollegen im Tierheim versteht er sich bestens, er könnte also gut als Zweitkatze in seinem neuen Zuhause einziehen.


Auch mit Kindern hat er keine Probleme, nur sollte er nach der Eingewöhnungszeit die Möglichkeit bekommen, seine Entdeckungen und Spaziergänge in der Natur zu machen.

   
Justin und Jette (12.11.2015) Fundkatzen 
   
Rasse: EKH
Justin: Grautiger mit weiß, männlich, kastriert, geb.: 2012
Jette: trikolor, weiblich, kastriert, geb.:2013
Fundort: Poppenhausen
Haltung: Freigänger

Justin und Jette sind leider mit den Menschen noch  nicht so recht vertraut, denn sie haben bis jetzt fast nur im Freien gelebt wo die Besitzer sich kaum um die beiden Katzen kümmerten, so haben sie auch  wenig  zutrauen aufbauen können. Man sollte Justin und Jette einfach die Zeit lassen, die sie brauchen um ihre Schüchternheit zu überwinden und sich auch mal streicheln lassen. Mit anderen Samtpfoten kommen sie sehr gut zurecht und haben da überhaupt keine Probleme. Vielleicht hat ja jemand ein Herz für die zwei und probiert es einfach mal mit ihnen. Wir im Tierheim haben es schon öfters erlebt, das so schüchterne Katzen wie Justin und Jette, nach einiger Zeit sich  gerne auch mal anfassen lassen.  

   
Cato (20.11.2015)      
   
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz
Alter: 2012
Haltung: 
 

Ein richtig lieber Kater ist Cato, der sich gerne streicheln und auch ein bisschen verwöhnen lässt, wenn er erst mal die Menschen  kennen gelernt hat. Cato verträgt sich sehr gut mit anderen Samtpfoten und hätte sicher nichts dagegen wenn in der neuen Familie schon eine oder mehrere leben würden. Von seinem früherem Zuhause her ist Cato an Freigang gewöhnt und dazu sollte er nach der Eingewöhnungszeit auch wieder die Möglichkeit haben.

   
Felice (20.11.2015)      Beschreibung folgt! 
   

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe:Grautiger
Alter: 2012
Haltung: 
   
Wotan (20.11.2015)      
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Alter: 2010
Haltung:

Wotan ist leider mit manchen anderen Katzen nicht sehr verträglich, dagegen hat er mit den Menschen gar keine Probleme, die mag er, besonders, wenn sie ihm  etwas Leckeres mitgebracht  haben. Sicher gibt es eine Familie die nur eine Einzelkatze halten möchte, dann wäre Wotan doch der richtige. Wotan möchte nur später gerne seine Spaziergänge in die Natur machen.           

   
Fritzi (20.11.2015)      (vermittelt 05.01.16)
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Grautiger mit weiß
Alter: 2011
Haltung: Freigang

Fritzi, dieser hübsche Kater der sich auch gerne mal auf den Arm nehmen lässt, ist ein richtig kleiner Herzensbrecher, der fast jeden gleich um seine Samtpfote wickeln kann. Er verträgt sich auch gut mit seinen Katzenkumpels im Tierheim und könnte gut als Zweitkatze leben, wahrscheinlich wäre ihm ein hübsches Katzenmädchen am liebsten. Beim Füttern muss man bei ihm etwas aufpassen, er frisst sehr gerne und viel. 

Wenn er nach der Eingewöhnungszeit dann die Umgebung erkunden darf, hat er sicher auch wieder mehr Bewegung, denn nur in der Wohnung das ist nichts für Fritzi.
   
Vivi (20.11.2015)      (vermittelt 05.01.16)
   
Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: Grautiger mit weiß
Alter: 2014
Haltung: 
 
   
Käthe (20.11.2015)     (vermittelt 29.01.16)
   

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: trikolor
Alter: 2013
Besonderheit: FIP+ 
Haltung: Freigang

Ein kleiner lieber und verschmuster Wirbelwind, das ist die hübsche junge Käthe. Menschen oder anderen Katzen werden immer gleich von ihr zum spielen aufgefordert. So ist Käthe sicher eine super Partnerin, wenn sie eine Katze zuhause haben, die sich allein etwas langweilt und gerne Gesellschaft hätte. Da sie ein Fundtier war und sicher auch Freigang gewöhnt war, sollte sie nach einer Eigewöhnungszeit, diesen auch wieder bekommen.      

   
Garfield (23.11.2015) Fundkater  
   

Rasse: EKH/ evtl. BKH-Mix
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Rottiger
Alter: 2007
Haltung: Wohnung
Besonderheit: FIV + 

Dieser Kater heißt nicht nur Garfield, er sieht auch fast so wie die Komikfigur aus. Er ist ein ganz lieber Schmusekater, der sich gerne streicheln und verwöhnen lässt und wenn dann noch ein Leckerchen dabei ist, ist Garfield richtig glücklich. Nur leider hat ihn bis jetzt noch niemand zu sich geholt, dabei hätte er so gerne wieder ein Zuhause, nur in Wohnungshaltung, da er Fiv positiv getestet ist. 

Für Menschen ist es nicht gefährlich, nur andere Katzen sollten nicht in der Wohnung leben, es sei denn sie sind auch positiv getestet wie er. So hofft Garfield nun auf liebe Menschen, bei denen er noch einige schöne Jahre verbringen darf.
   
   
Adelheid (24.11.2015) Fundkatze  
   

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: schwarz-weiß
Alter: 2005
Fundort: Michelsrombach

 

Die 10 jährige Adelheid ist eine ganz liebe und verschmuste Samtpfote, die nur leider unter chronischem Schnupfen leidet. Sie versteht sich gut mit anderen Miezen, könnte aber auch gut alleine bei ihren Menschen leben, sofern diese sich Zeit nehmen, um sich mit ihr zu beschäftigen und ihr genügend Streicheleinheiten geben. 

Durch ihr liebes Wesen passt sie auch gut in eine Familie mit Kindern. Adelheid wäre für Wohnungshaltung geeignet, würde sich sicherlich auch später, nach einer Eingewöhnungsphase, über Freigang im Garten freuen. 
   
   
Erik (26.11.2015) Fundkater  (vermittelt 29.01.16)
   
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Grautiger mit weiß
Alter: 2010
Fundort: Neuhof
 

Erik diese Schmusebacke, ist ein Kater der sich sehr gerne streicheln  und graulen lässt, denn jede Zuwendung geniest er so richtig. Im Tierheim verträgt  er sich mit seinen Katzenkollegen, er kann aber auch sehr gut als Einzelkatze leben, da er manchmal alle Beachtung am liebsten für sich allein haben möchte. Später sollte  Erik auch die Möglichkeit haben, die Welt außerhalb der Wohnung zu erkunden um nach den Mäuselöchern zu schauen.

   
Kimberly und Kimba (28.11.2015) Fundkatzen 
   
Rasse: EKH
Kimberly:(vermittelt 02.01.16) 
weiblich, schwarz
Kimba:(vermittelt 07.01.16) 
männlich, schwarz-weiß
beide kastriert
Alter: 2014
 
   
 Zelda (03.12.2015) Fundkatze (vermittelt 19.01.)
   
Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: Grautiger 
Alter: 2012
Fundort: Fulda
 
   
 Alfons (08.12.2015) Fundkater Beschreibung folgt! 
   
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz
Alter: 11/13
Fundort: Künzell
   
Sammy (11.12.2015)  Beschreibung folgt! 
   
 

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Grautiger mit weiß
Alter: 2008

Sammy musste ins Tierheim einziehen, weil sein Frauchen verstarb.

   
   
Jack (12.12.2015)Fundkater  
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Grautiger 
Alter: 2013
Fundort: Fulda 

 Jack, dieser hübsche und stattliche Kater kam war bereits kastriert und tätowiert, wurde aber leider nirgends registriert. Falls sich der Besitzer nicht meldet, sucht Jack wieder ein liebevolles Zuhause. Er ist sehr lieb und schmust gerne, sodass er auch gut in eine Familie mit Kindern passen würde. Mit anderen Samtpfoten hat er keine Probleme und nach einer Eingewöhnungsphase sollte er auch wieder die Möglichkeit für Freigang bekommen.  

   
   
Ole (12.12.2015)      Beschreibung folgt! 
   
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Grautiger 
Alter: 2012
Besonderheit: FIP + 
 
   
Mietzi (19.12.2015)      (vermittelt 08.01.16)
   
Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich, kastriert
Farbe: Grau mit weiß
Alter: 06/2007
 
   
 Sebastian (09.01.2016)Fundkater  Beschreibung folgt!
   
  Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Rottiger mit weiß
Alter: 2013
Fund: Fulda 
Besonderheit: FIV + 
   
Mr.Bean (15.01.2016)Fundkater  
   

Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Grautiger mit weiß
Alter: 2014
Fund: Fulda 

 

 

Mr.Bean hat sich mit seiner charmanten Art sofort in das Herz von Nadine, einer ehrenamtlichen Helferin, geschlichen. Der 1-2 jährige liebe und verschmuste Kater war bei seiner Ankunft bereits kastriert und würde auch gut in eine Familie mit Kindern passen. 

Andere Samtpfoten braucht er nicht um glücklich zu sein, aber später möchte er unbedingt wieder seine Ausflüge in der Natur genießen und vielleicht das ein oder andere Mauseloch ausspionieren.
   
Silvester (16.01.2016)Fundkater  Beschreibung folgt!
   
Rasse: EKH
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz - weiß
Alter: 2010
Fund: Welkers
Besonderheit: ist tätowiert 
   
Mimi (21.01.2016) Fundkatze  Beschreibung folgt! 
   

Rasse: EKH
Geschlecht: weiblich
Farbe: trikolor
Alter: 2013
Fund: Gersfeld

Mimi zeigt sich zutraulich und freundlich. Mit den im Zimmer lebenden Katern versteht sie sich gut.

   
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

<table style="height: 276px; width: 525px;" border="0">
<tbody>
<tr align="left" valign="top">
<td style="background-color: #663300;" colspan="2"><span style="font-size: 140%; color: #ffffff;"><strong>&Uuml;berschrift</strong></span></td>
</tr>
<tr align="left" valign="top">
<td style="width: 250px;">&nbsp;</td>
<td>&nbsp;</td>
</tr>
<tr align="left" valign="top">
<td>&nbsp;</td>
<td>&nbsp;</td>
</tr>
<tr align="left" valign="top">
<td style="background-color: #663300;" colspan="2"><strong><span style="color: #ffffff; font-size: 140%;">&Uuml;berschrift</span></strong></td>
</tr>
<tr align="left" valign="top">
<td>&nbsp;</td>
<td>&nbsp;</td>
</tr>
<tr align="left" valign="top">
<td>&nbsp;</td>
<td>&nbsp;</td>
</tr>
</tbody>
</table>